Sitzbänke und Traversenbänke fürs Büro

Text

Traversenbänke und Sitzbänke ungepolstert oder mit Stoff, Leder, Kunstleder bezogen. Tipps für den Kauf der richtigen Sitzbank: Damit Sie beim Kauf einer Sitzbank zum richtigen Modell greifen, finden Sie hier einige Einkaufstipps für die Wahl des passenden Gestells, Materials und der geeigneten Größe.

Anzahl der Sitzgelegenheiten

Vor dem Kauf einer Sitzbank ist es wichtig, den exakten Bedarf abzuklären. Wie viele Sitzplätze werden benötigt und wie groß ist die Stellfläche? Daran orientierend finden Sie die passenden Bänke zum Sitzen.
• 2-Sitzer und 3-Sitzer sind überall dort praktisch, wo wenig Stellfläche vorhanden ist oder wo nur wenige Sitzgelegenheiten benötigt werden. Selbstverständlich lassen sich auch mehrere 2-Sitzer und 3-Sitzer miteinander kombinieren. Aufgrund der wenigen Sitzplätze muss das Gestell eine kleinere Belastung aushalten und fällt daher in der Regel leichter aus, lässt sich also einfacher umstellen.
• Sitzbänke mit vier oder mehr Sitzplätzen werden gerne in großräumigen Wartebereichen eingesetzt. Solche Sitzgruppen planen wir Ihnen selbstverständlich optimal und kostenlos!

Material der Traversenbänke

Bei der Art der Sitzplätze suchen Sie sich aus, welches Material Sie für Ihr Büro haben möchten.
• Eine Traversenbank mit Sitzschalen aus Kunststoff ist besonders leicht und kann einfach transportiert oder verstellt werden. Plastik hat außerdem den Vorteil, dass es sich leicht reinigen und desinfizieren lässt.
• Traversenbänke mit gepolsterten Sitzschalen sind besonders bequem. Um eine leichte Reinigung der Sitzflächen und Rückenlehnen zu gewährleisten, empfehlen sich Kunstleder und Leder als Material für den Polsterbezug. Leder hat bei jedem Raumklima eine sehr angenehme Haptik.

Gestellarten

Sitzbänke finden Sie bei uns mit unterschiedlichen Gestellarten aus verschiedenen Materialien. Welche Gestellart und welches Material für Ihr Büro geeignet ist, entscheidet der Verwendungszweck.
• Ein verchromtes Gestell wirkt modern und durch die harte Oberfläche auch besonders kratzfest.
• Sitzbänke ohne Rückenlehne können direkt an eine Wand gestellt werden. Die Wand dient bei Bedarf zum Anlehnen. Auch eine mittige Platzierung im Raum ist mit einer Bank zum Sitzen ohne Lehne möglich.
• Neben dem Material unterscheidet sich die Form des Gestells. Üblich sind das T-Gestell und das Vier-Fuß-Gestell, die beide viel Stabilität bieten.
• Einige Gestelle sind auf der Unterseite mit speziellen Gleitern ausgestattet. Diese sind bei einzelnen Bodenbelägen wichtig, um keine Schäden am Bodenbelag zu verursachen.

Optionale Ausstattungsmerkmale

Neben diesen grundlegenden Merkmalen bei einer Sitzbank gibt es weitere optionale Ausstattungsmerkmale bei Bänken zum Sitzen.
• Armlehnen sind bei einigen von uns angebotenen Möbelstücken integriert - entweder an den beiden Außenseiten oder auch zwischen den einzelnen Sitzflächen. Der Vorteil von Armlehnen ist der höhere Sitzkomfort. Als Material für Armlehnen ist Holz besonders gut geeignet, da es sich auf der Haut angenehm anfühlt und nicht auskühlt.
Traversenbänke mit Rückenlehnen: Sie ermöglichen angenehmeres Sitzen, besonders dann, wenn die Rückenlehne gepolstert ist.
• Ebenfalls optional sind Ablageflächen zwischen den einzelnen Sitzplätzen oder seitlich der äußeren Sitzplätze angebracht. In Wartebereichen können Sie als Ablage für Zeitschriften, Broschüren Ihres Unternehmens oder Getränke genutzt werden.
Sonderanfertigungen: Benötigen Sie in Ihrem Büro aufgrund der räumlichen Gegebenheiten eine spezielle Sitzbank, die Sie in unserem Sortiment noch nicht gefunden haben? Dann kontaktieren Sie uns bitte und wir erstellen für Sie gerne eine individuelle Lösung.