Barhocker – gepolstert, ungepolstert – günstig bis exklusiv

Text

Klassisch elegant oder flippig modern, mit Kunststoff-Sitzschalen in trendigen Farben oder gebeizten Holztönen  für jeden Einrichtungsstil finden Sie bei uns die passenden Barhocker. Barhocker, einige Tipps:

Unterschiedliche Sitzflächen
Die Sitzfläche bei einem Hocker für die Bar entscheidet über den Sitzkomfort und ist deshalb ein wichtiger Anhaltspunkt beim Kauf. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wie lange auf ihnen gesessen werden soll.

– Eine runde Sitzfläche ist dann sinnvoll, wenn die Barstühle in einem sehr engen Raum aufgestellt werden, wie zum Beispiel in einem kleinen Besprechungsraum um einen runden Stehtisch. Sie nehme weniger Platz in Anspruch und führen nicht zu einer optischen Verkleinerung des Raumes.
– Ebenfalls erhältlich sind Barsitze mit quadratischer Sitzfläche. Die Sitzfläche ist größer und daher komfortabler. Um einen rechteckigen Tisch oder an einem Tresen in der Kaffeeküche oder Kantine Ihres Büros aufgestellt, fügen sie sich in ein modernes Bürodesign ein.
– Besonders bequem sind Barsitze mit einer gepolsterten Sitzfläche. Beim Bezug ist ein abwaschbares Material wichtig, damit eine leichte und schnelle Reinigung möglich ist. Hierzu eignen sich Kunst- und Echtleder oder Bezüge aus einer speziell behandelten Kunstfaser.
– Für kurze Meetings, ein Brainstorming unter Kollegen oder eine Tasse Kaffee an der Bar der Kaffeeküche reichen ungepolsterte Sitzflächen aus. Aus Kunststoff oder behandeltem Holz gefertigt sind sie ebenfalls schnell gereinigt.


Barhocker mit und ohne Rückenlehne
Ob eine Rückenlehne für Ihre neuen Barstühle wichtig ist, das können Sie bestimmen, indem Sie die durchschnittliche Sitzzeit ermitteln.
– Für den längeren Gebrauch und bequemes Sitzen sind Rückenlehnen durchaus sinnvoll. Sie entlasten die Wirbelsäule der Sitzenden.
– Halbhohe Rückenlehnen sind ein Kompromiss und vor allem dann praktisch, wenn Barsitze unterschiedliche Verwendungszwecke in Ihrem Büro haben.
– Einige Barhocker kommen ganz ohne Lehne aus. Sie bieten die maximale Bewegungsfreiheit und fördern so das aktive Sitzen.

Verschiedene Untergestelle
Auch bei der Art des Untergestells wählen Sie zwischen unterschiedlichen Ausführungen:
– Ein mittiger Standfuß ist eine elegante und moderne Lösung und kann mit Tischen mit Standfuß kombiniert werden. Dieser Standfuß ist beschwert, um selbst bei größerer Belastung einen sicheren Stand zu garantieren.
– Wenn unter der Sitzfläche mehrere Stuhlbeine angebracht sind, dann ist ein Umkippen der Hocker nur schwer möglich und das Gewicht der Sitzenden Person wird gleichmäßig auf vier Punkte verteilt. Solche Barstühle können mit Hussen überzogen werden, was sie für feierliche Anlässe, wie ein Firmenjubiläum oder eine Präsentation, optisch aufwertet.
– Abstellfläche für Füße sind ein optionales aber sehr praktisches Ausstattungsmerkmal. Diese Querstreben zwischen den Stuhlbeinen oder Ringe um den Standfuß erleichtern das Aufsteigen und dienen während des Sitzens als Ablage für Füße.
Sie finden verschiedene Barhocker in unserem Sortiment, immer mit einer Qualitäts-Garantie über fünf Jahre. Vermissen Sie ein spezielles Modell? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir beantworten Ihre individuellen Anfragen umgehend.